Skip to: Site menu | Main content

Outlook drucken

Nachrichten, Anhänge oder andere Objekte von Outlook automatisch drucken mit Print Tools for Outlook

Print Tools for Outlook

Automatisches ausdrucken von Outlook Elementen

Mit Hilfe des Add-Ins Print Tools for Outlook können Sie die eingehenden und ausgehenden E-Mails samt Anlagen drucken sogar ohne sie zu öffnen. Das Programm kann sogar die Archive in Formaten ZIP und RAR auspacken und drucken. Sie können mir Print Tools Ihre Dokumente sowohl manuell drucken, als auch Regeln einstellen, um diesen Vorgang zu automatisieren. Um die Arbeit mit dem Programm im automatischen Modus möglichst einfach zu halten, sind die Einstellungen auf ein Minimum beschränkt und intuitiv verständlich angeordnet.

Die mit Hilfe von Print Tools gedruckten Dokumente sehen genau so aus, wie beim Druck mit Standardmöglichkeiten von Microsoft Outlook. Doch das Add-In vereinfacht das Drucken in einigen Aspekten. So, mussten Sie früher die E-Mails im HTML-Format in RTF oder TXT konvertieren, da bis zur Version von Microsoft Outlook 2003 die Anlagenliste in die Kopfzeile der HTML-Nachricht einschießt. Durch die Verwendung von Print Tools gehört dieses Problem für immer der Vergangenheit an.

Durch die Verwendung von Regeln des Microsoft Outlook zusammen mit Print Tools können Sie ein effektives System zum Druck von E-Mails und/oder Anhängen erstellen. Zwar besitzt Microsoft Outlook eine Standarddruckregel, doch damit können Sie nicht die Anhänge getrennt von E-Mails oder nur die bestimmten Dateitypen drucken.

Print Tools arbeiten mit allen E-Mail-Formaten, sowie mit allen Elementen von Microsoft Outlook (Notizen, Aufgaben, etc.).

Das Programm ist nach der Installation betriebsbereit, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Print Tools" in der Benutzerzeile von Microsoft Outlook um den Druckvorgang zu starten.

Testen Sie Print Tools for Outlook (2917 KB) 30 Tage kostenlos und unverbindlich: