Skip to: Site menu | Main content

Outlook drucken

Nachrichten, Anhänge oder andere Objekte von Outlook automatisch drucken mit Print Tools for Outlook

Schnellstart

Nach der Installation von Print Tools erscheint in der Symbolleiste von Microsoft Outlook die neue Schaltfläche "Print Tools" mit einer Auswahlliste:


"Druckassistent"
"Ausdruck von Elementen und Anlagen"
"Ausdruck von Elementen"
"Ausdruck von Anlagen"

Einstellungsseite von Print Tools

Einstellung von Schaltflächen

Damit alle Schaltflächen anstatt der Auswahlliste zu sehen sind::

Wählen Sie den Punkt Optionen im Menü Extras.
Im Optionen-Fenster wählen Sie den Reiter Print Tools.
Weiter wählen Sie zwischen zwei Optionen:
"Vier Schaltflächen in der Benutzerzeile" um alle Schaltflächen in der Benutzerzeile zu sehen;
"Eine Schaltfläche mit Auswahlliste" um eine Schaltfläche mit einer Auswahlliste zu sehen.


Automatischer Ausdruck von Dokumenten:

Erstellen Sie eine neue Regel im Regelassistent von Microsoft Outlook;.
Bestimmen Sie, welche Anlagetypen gedruckt werden sollen.
Die detaillierte Vorgehensweise ist hier beschrieben.



Druckeinstellungen

Beim ersten Start erkennt das Programm, welche Dateitypen von Ihrem System gedruckt werden können. Sie können diese Liste ändern oder Ihre eigene Liste im Punkt "Ausdruck der Anlagen" erstellen.



Sie können zwischen folgenden Optionen auswählen:

"Alle Anlagetypen drucken" - es werden alle Anlagetypen ausgedruckt;
"Nur bestimmte Anlagetypen drucken" - es werden nur die Anlagetypen ausgedruckt, die in der Liste angegeben sind;
"Alle Anlagetypen drucken, außer den bestimmten" - es werden alle Anlagetypen gedruckt, außer den angegebenen.


Sie können die Dateitypen getrennt durch Leerzeichen oder Komma angeben, z.B.:

*.doc,*.xls,*.rtf

doc xls rtf



Print Tools for Outlook kann keine Dateitypen drucken, wenn in Ihrem System keine entsprechende Software installiert ist. Falls solche Software nicht installiert ist, müssen Sie diese installieren und einstellen.



Einstellungen des temporären Ordners

Für das Ausdrucken der Dokumente wird ein temporärer Ordner benötigt. Dort werden die Dateien gespeichert, die gedruckt werden. Später werden sie automatisch gelöscht. Als Standard werden die temporären Dateien in einem speziellen Ordner gelagert, Sie können jedoch einen anderen Ordner dafür auswählen. Dazu wählen Sie in "Einstellungen des temporären Ordners" eine der beiden Optionen:

"Temporären Systemordner verwenden" - es wird der temporäre Standard Ordner des Systems verwendet;
"Eigenen temporären Ordner verwenden" - es wird benutzerdefinierter temporärer Ordner verwendet, den Sie hier angeben können.

[ Zurück ]